Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Martin Wiese Bildhauer
Feuer Skulpturen

Feuer Skulpturen

Im Gegensatz zu meinen Steinskulpturen sind die FeuerSkulpturen aus massiven Holzstämmen gefertigt und als sogenannte Fackeln mit drei Längsschnitten eingesägt.
Es sind schnelle Ideenumsetzungen, die ihre Wirkung erst dann richtig entfalten, wenn die Flamme an ihnen nagt und sie verändert und bisweilen entstellt, bis nur noch Asche und Glut oder einzelne Fragmente übrig bleiben.
Die Skulpturen sind aus dem jeweiligen Stammholz geformt und häufig ergänzt durch andere Materialien, die sich spontan oder auch gezielt finden ließen.
Teile der Skulpturen sind fein geschliffen und/ oder farbig gefasst, es entsteht eine Wertigkeit, die mit einem Abbrennen nicht vereinbar erscheint.
Ihre Bestimmung ist die Vergänglichkeit und es muss schmerzen und gleichzeitig erfreuen, wenn diese Skulpturen in Flamme und Rauch aufgehen.
Die FeuerSkulpturen stellen in ihrer Kurzlebigkeit und Vergänglichkeit einen starken Kontrast zu den mit der Langlebigkeit und Ewigkeit verbundenen Steinskulpturen dar.