Martin Wiese - Steinbildhauer und Steinmetzmeister

Referenzen

Ohrobjekt, gelber Sandstein
Mundobjekt, roter Sandstein Aufbau des Ohrobjekts Aufbau des Mundobjekts Einweihung der Objektgruppe Bürgermeister Armin Hinterseh und Sparkassen-Marketingleiter Bernd Gänswein bei einer Hör- und Sprechprobe Martin Wiese bei einer Hörprobe Mund Skulptur Entwurf - 2 Variationen Modelle für das Ohr und den Mund Sandstein Rohblock für das Ohrobjekt
Bitte klicken Sie das gewünschte Bild an, um es zu vergrößern....

Hör- und Sprechobjekt, Neustadt/ Standorte Bahnhof und Sparkasse, 2009

Die Vorbereitungen zu diesem Projekt hatten einen mehrjährigen Vorlauf.
Zur Aufwertung der Unterstadt hat sich dann dieser Entwurf durchgesetzt.
Mit Hilfe von Landesmitteln und Sponsoring der Sparkasse konnten schließlich diese "Kommunikationsskulpturen" realisiert werden.
Ein überdimensionales Ohr aus gelbem Sandstein steht auf einem kleinen Platz unweit des Bahnhofs. 60 Meter weiter in Richtung Oberstadt befindet sich die zweite Skulptur. Direkt bei der Sparkasse, ebenfalls auf einem kleinen Platz, befindet sich ein großer Mund aus rotem Sandstein. Dieser ist durch zwei Edelstahlrohre mit einem mächtigen Granitsockel verbunden.
Beide Objekte sind durchbohrt, im Gehörgang bzw. in der Mundhöhle, und sind durch ein Leerrohr unterhalb des Bürgersteigs miteinander verbunden. Daduch wird eine Kommunikation möglich, obwohl die Objekte nicht in Sichtweite zueinander stehen.
Spricht man nun in das Ohr, kann eine andere Person im Mund hören, was gesagt wurde oder anders herum.
Die übergeordnete Idee zu diesen Objekten war eine Verbindung von der Unter- zur Oberstadt herzustellen.
Das Ohr hört die Ankommenden am Bahnhof und ruft es durch den Mund in Richtung Oberstadt.

zurück zur Übersicht


Impressum